Energieberatung. Effizienzmaßnahmen.

Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien in Unternehmen: Energieberatung und Effizienzmaßnahmen

 

Die Laborchemie Apolda GmbH führt am Standort Apolda im Zeitraum von 06/2017 – 10/2017 eine energetische Analyse bezüglich Ihrer Verbrauchsstruktur durch. Diese Analyse umfasst alle energetischen Verbraucher sowie im Schwerpunkt die Themen Heizung-, Lüftung- und Kältetechnik, Pumpen- und Antriebstechnik sowie die Beleuchtung und regenerative Stromerzeugungsanlagen.

Ziele des Vorhabens:

  • Darstellung der Energieflüsse in einem Energiefluss-Diagramm (Sankey-Diagramm)
  • Ermittlung von energetischen Einsparpotentialen
  • Ermittlung möglicher investiver und non-investiver Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Ökologische und wirtschaftliche Bewertung möglicher Energieeffizienzmaßnahmen

Für die Analyse werden Messungen an verschiedenen energetischen Verbrauchern vorgenommen. Basierend auf den Energieverbrauchsdaten und den Messergebnissen erfolgt die Darstellung der Energieflüsse des Unternehmens am o.g. Standort in Form eines  Energieflussdiagramms (Sankey-Diagramm) sowie anschließend die Auswertung der Ergebnisse. Mögliche Einsparpotentiale werden beschrieben und bewertet. Zudem werden Maßnahmen entwickelt, um die identifizierten Potentiale zu ertüchtigen. Anschließend erfolgt eine Bewertung dieser Maßnahmen hinsichtlich ihrer technischen Umsetzbarkeit sowie ihrer Wirtschaftlichkeit.

Die Ergebnisse der Analyse werden in einem abschließendem Analysebericht zusammengefasst.

Die Thüringer Aufbaubank unterstützt die energetische Analyse im Rahmen des Förderprogramms „GREEN invest“ mit einem Zuschuss von 80% der zuwendungsfähigen Kosten.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.