Laborchemie Apolda. Unser Profil.

Die Laborchemie Apolda GmbH ist ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Sitz im thüringischen Apolda. Seit der Gründung im Jahre 1949 als VEB Laborchemie Apolda werden Spezialchemikalien und pharmazeutische Wirkstoffe gefertigt. Kurz nach der deutschen Einheit wurde die VEB Laborchemie 1993 privatisiert und ist heute eine 100%ige Tochterfirma der HEYL Chemisch-pharmazeutischen Fabrik.


A member of HEYL-Group

Infografik Firmenübersicht Heyl

 

Firmenübersicht HEYL Group

 

Unsere Mutter HEYL Chemisch-pharmazeutische Fabrik ist ein konzern- unabhängiges, selbstständiges Familienunternehmen, welches seinen Firmensitz seit Gründung 1926 in Berlin, Deutschlands heute wohl lebhaftester Metropole hat. In Zusammenarbeit mit den internationalen Tochtergesellschaften liegen die Kernkompetenzen in der Zulassung und Vermarktung von Arzneimitteln, insbesondere von Antidota.

Die Heyltex Corporation mit Sitz in Houston, Texas (USA) wurde 1979 gegründet. HEYL Japan mit Sitz in Tokio (Japan) wurde 1983 als eine japanische Vertretung von HEYL gegründet. Beide sind Töchter von HEYL Berlin. Die Kernkompetenzen liegen unter anderem im Vertrieb von Fertigarzneimitteln für den amerikanischen sowie japanischen Markt. Das bekannteste Produkt ist RADIOGARDASE®, ein Antidot für die radioaktive Vergiftung mit Caesium und Thallium.


 

Unsere Vision. Ihr Blick. Aufnahmen zur Laborchemie Apolda.


Eckdaten. Im Überblicke.

81

Mitarbeiter am Standort Apolda
(Stand 01.06.17)

100 %

Tochterfirma der HEYL Chem.-pharm. Fabrik

66+

Jahre Erfahrung in der chemischen Herstellung

2002

1. Akkreditierung der FDA

55+

Auditierungen seit 2010

10+

API-Produkte im Portfolio


Geschäftsführung. Ansprechpartner.


Dr. Eduard Heyl

Managing Director
Geschäftsführer

Mail

Dr. Michael Frey

Managing Director
Leiter Vertrieb und Business Development

Mail

Max Kerbs

Site Manager

Mail

Diana Köhler

Verkauf

Mail

Ingrid Heinemann

Einkauf

Mail